Viel Spaß auf der Homepage "Die-Zwei-Berlin"
Die-Zwei-Berlin - Fahrten
BERLIN

© by Addy

 


 
Das Bild stammt von einer Reise aus bzw. nach Ungarn.
 

 
Das Bild zeigt mal ein Erfolg für uns, bei dem Tunier in Oranienburg 2007
 

"Trainingslager" von uns im Jahre 2007 mit der ganzen Familie


                                  Trainingslager Güntersberge 2008




 

Am Freitag, kurz nach der Anreise ins  Kiez  Güntersberge, fuhr die Mannschaft mit 2 Fahrzeugen zum Spiel gegen Bündnis 02 nach  Silstedt bei Wernigerode.

Leider dachte unser Spritsparfuchs Ralf, dass wir nach Silstedt nur bergab fahren.

So kam es, wie es kommen musste, einige Kilometer hinter Güntersberge war der Sprit alle. So schleppte ein Fahrzeug das andere 15 Km bergauf, bergab bis zur Tanksäule nach Blankenburg.

Mit über einer Stunde Verspätung trafen wir an unserem Spielort ein . Ohne große Erwärmung ( auf Grund der einbrechenden Dunkelheit und der mäßigen Ausleuchtung des Spielfeldes) begannen wir das Spiel.

Leider hatten wir unserem Gegner in der ersten Halbzeit nichts entgegen zusetzen.

Es fehlte jegliche Abstimmung für ein gutes Zusammenspiel. In der 2. Halbzeit besserte sich unser Spiel , leider war die Tordifferenz nicht mehr auf zuholen.

Am Ende verloren wir verdient in einem fairen  Match mit 7:4.

Unserem Gegner „Bündnis 02“ müssen wir danken für die entgegen gebrachte Geduld beim Warten.

Hoffentlich tankt Ralf nun immer rechtzeitig!

Spät am Abend kehrte das Team nach Güntersberge zurück und gesellte sich zu den bereits ausgelassen feiernden Spielerfrauen.

Am Sonnabend besuchten wir zuerst das Mausefallenmuseum. Danach wanderte eine Gruppe nach Stiege, der andere Teil fuhr zum Hexentanzplatz nach Thale, Abends fand ein Grillfest mit gemütlichen Beisammensein statt. Am Sonntag wurde  nach dem Frühstück ein leichtes Training absolviert.

Nach dem Mittagessen reiste jeder individuell nach Hause.



 



Trainingslager  Hölzerner See  2009

 





Am 11.09 startete unser diesjähriges Trainingslager am „Hölzerner See“. Kurz nach der Ankunft folgte eine Trainingseinheit auf dem Sportplatz der SV Klein Köris .

( Vielen Dank für die gestattete Nutzung.) Am Abend fand dann ein gemütlicher Mannschaftsabend mit den Spielerfrauen statt.

Am folgenden Morgen teilte sich das Team, ein Teil nutzte die Möglichkeit im See schwimmen zu gehen. Der andere Teil begab sich auf einen belebenden Waldrundgang.

Hierbei wurden in der Pätzer Heide leider keine Pilze, sondern nur eine Kräuterpflanze

gesichtet.

Am Nachmittag folgte wieder eine 2 Stunden Trainingseinheit auf bereits erwähntem Sportplatz. Zum Abend fand dann noch ein zünftiges Grillfest statt.

Leider fand sich in diesem Jahr, kein Aufbaugegner um das Spielverständnis zu verstärken.

Eines sollte nicht unerwähnt bleiben:

Vielen Dank an dieser Stelle an Silke und Thomas für die wiederum glückliche Hand bei der Quartierwahl und der gelungenen Organisation.

DER KRÄUTERFUND IN DEN WÄLDERN BRANDENBURGS
WANDERGRUPPE: WALD



Trainingslager  Trassenheide  2011


„Trainingslager“ Trassenheide am 02.09.-04.09.2011

 

 

Dieses Jahr schlugen „Die-Zwei-Berlin“ und Familie Ihr Trainingslager im „Strandgut“ in Trassenheide auf Deutschlands sonnigster Insel Usedom auf.

 

Das Wetter meinte es mit uns sehr gut und so sind bei strahlendem Sonnenschein die Truppenteile bis 17:30 im Trainingslager eingetroffen.

Der Abend ging dann feucht fröhlich zu Ende.

Am 03.09. grüßte die Sonne erneut von einem blauen Himmel und wir nutzen die Möglichkeit nach dem reichhaltigen Frühstück den Tag am Strand zu verbringen.

 

Im Laufe der Vormittages wurden die sportlichen Aktivitäten wieder aufgenommen.

 

Es dauerte nicht lange und das Beachvolleyballfeld wurde durch uns in Beschlag genommen.  Wobei die Spieldauer sich auf ca. 2,5 Stunden hochschraubte.

 

Es konnte auch beobachtet werden, dass „Mießling“  sich im Strandhandball versuchte. Andere nutzen die Möglichkeit einen langen Strandspaziergang zumachen.

 

Fast alle, auch die Kinder, konnten der Ostsee nicht wieder stehen und strotzten den 18 Grad Wassertemperatur.

 

Einige nutzten die Möglichkeit das U-Boot in Peenemünde zu besuchen.

 

Die ganz Harten hatten noch nicht genug und so wurde noch einige Runden Tischtennis gespielt.

 

Das Team Strandgut hatte zum Abendessen den Grill angeworfen und so konnten wir uns die Kalorien wieder holen, welche wir tagsüber verloren hatten.

 

Am Abend ging es dann geschlossen zum 16. Heimatfest auf den Dorfplatz in Trassenheide. Auch dort hatte alle sichtlich Spaß.

 

 

Am 04.06.2011 stand dann die individuelle Heimreise an. Einige nutzen nochmals das Wetter und gingen zum Strand und andere fuhren schon in Richtung Heimat.

 

Es war also ein total tolles Trainingslager und wir bedanken uns bei der lieben Silke für die super Organisation.

 

D A N K E

 

 

 

 

 

 

 

P.S.: Rechtschreibfehler dürfen korrigiert oder behalten werden!

 

 

Geschrieben von mir T.L.

 


 

Heute waren schon 1 Besucher (10 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Ich hoffe ihr besucht uns bald wieder...